Santiaguito Mirador – kurzer Ausflug zum Vulkan

Gestern habe ich kurzentschlossen einen Ausflug zum Mirador Santiaguito gemacht. Das ist ein Aussichtspunkt im Nebelwald am erloschenen Vulkan Santa Maria und eignet sich gut, um die Ausbrüche des Santiaguito zu beobachten. Er ist einer der drei aktiven Vulkane in Guatemala.

Die beiden Vulkane gehören zusammen, wobei der Santiaguito quasi der Sohn von Santa Maria ist. Angeblich einer der 10 gefährlichsten und aktivsten Vulkane der Welt. Von Xela aus kann man ihn sehen und im Grunde erstreckt sich die Stadt bis an den Vulkan heran.

Mehr Infos finden sich hier und hier bei Wikipedia. Ich habe ein paar Bilder von einer der Ausbrüche gemacht. Wirklich spektakulär. Und obwohl man eine ganze Ecke weg ist, hört man das tiefe Rumpeln und Grummeln, wenn der Vulkan die Aschewolke ausstößt.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers:

%d Bloggern gefällt das: