Die Abenteuer der Taube Elfi ohne den Bäreninder – Teil 1

Seit dem letzten Eintrag in diesem Blog, in dem es über das Arbeiten in Dammam ging und auch Elfi und der Bäreninder vorgestellt wurden, hat mich das Schicksal von Elfi nicht mehr los gelassen. Die Wege des Bäreninders haben sich allerdings von meinen und Elfis getrennt, so dass ich nichts mehr über ihn zu berichten vermag. Ich stelle mir aber gerne vor, dass er wie Lucky Luke dem Sonnenuntergang entgegen reitet. Auf einem Kamel natürlich.

Lassen wir den wackeren Bäreninder bei Seite und wenden wir uns der zarten Taube Elfi und ihrem weiteren Schicksal zu. Wie wir ja aus dem letzten Artikel noch wissen, hatte Elfi im provisorischen Taubenschlag in meinem Büro gebrütet, war durch die lauten Arbeiten an der Klimaanlage aufgeschreckt worden und verirrte sich dabei in mein Büro. Mit meiner Hilfe konnte der Bäreninders die Taube einfangen (dabei bekam sie den Namen Elfi von einer Freundin von mir, mit der ich gerade skypte) und wieder in die Freiheit entlassen.

 

Schreck – Taube oder Tauben – schreck?

In den Tagen nach den Arbeiten an den Klimaanlagen in meinem Büro habe ich ab und an  geschaut, wie unserer Taube geht. Aber leider entpuppte sich Elfi als relativ unentspannt und benahm sich wie eine Schreck- Taube. Jedes mal wenn ich den Verschlag öffnete, floh sie panisch nach draussen ins staubige und heiße Dammam. Wenn ich dann wieder an meinem Schreibtisch saß, konnte ich durchs Fenster beobachten, wie sie sich langsam wieder dem Verschlag näherte. Dabei musste sie oftmals den aufdringlichen Tauberich vom Nachbardach abwehren, der offenbar kein Verständnis für eine werdende Mutter hat.

 

Angst um Elfi und die jungen Tauben

Gestern hatten wir erneut Besuch von einem Arbeiter. Wenkeet, das ist so was wie der Hausmeister und kam schon in dem Artikel über den Umzug vor, kam um den Kakerlaken den Garaus zu machen. Er sieht auf dem Bild ein wenig so aus, als würde er nicht nur den Kakerlaken den Garaus machen, sondern bei der Gelegenheit gleich richtig aufräumen. Er sprühte irgendwas im Büro rum (ich könnte mir auch vorstellen, dass es der alte Freund DDT ist) und wir machten deshalb früher Feierabend.

Kurz bevor wir das Büro räumten, kontrollierte ich noch kurz den Taubenschlag. Ich öffnete die Pforte und das erste was ich sah, war ein zerbrochenes Ei! „Das war es wohl mit dem Nachwuchs für die Taube!“ schoss es durch meinen Kopf.

Da lag die halbe Eierschale und ich fürchtete, dass der Manfred der mörderische Marder von Dammam zugeschlagen hatte (habe Manfred noch nie getroffen. Seine Existenz ist nur aus Gerüchten bekannt). Also habe ich noch ein Bild vom Nest gemacht, in dem ich nur noch ein Taubenei sehen konnte. Von der Taube Elfi war weit und breit nichts zu sehen…

 

Fotobeweis im Taubenschlag

Nach dieser doch eher niederschmetternden Erkenntnis, musste ich auf Kommentare zur Geschichte Elfis eher eine traurige Antwort geben. Ich fürchtete, dass am Samstag, wenn für mich die Woche beginnt, kein einziges Ei mehr in Elfis Nest liegen würde. Aber so ist nun mal auch das Leben in Dammam. Ein wahrer Großtstadtdschungel mit all seinen darwinistischen Prinzipien.

Als ich mich nun eben hinsetze, um diesen Artikel über die Taube Elfi ohne den Bäreninder zu schreiben, entlud ich auch die Fotos meiner Kamera auf den Computer. Dabei machte ich zu meiner großen Freude diesen Fund hier:

Das zerbrochene Ei liegt vor dem Nest, weil das erste Taubenküken geschlüpft ist! Ich hatte die junge Taube nicht gesehen, weil sie ganz im Eck saß. Nur weil ich die Kamera weit genug vor das Nest gehalten habe, wurde das Küken mit fotografiert. Wir können also alle froher Dinge sein und uns über die erste Taube in meinem Büro freuen. Ich nehme an, dass Unmengen folgen können. Werden ja nicht umsonst Luftratten genannt und Ratten vermehren sich ja bekanntlich wie Karnickel…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers:

%d Bloggern gefällt das:
Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: